Unsere Packliste für eine Campingtour

Was kommt eigentlich alles aufs Rad, wenn man auf eine Radwandertour geht? Wir haben euch eine Packliste mit den wichtigsten Bestandteilen zusammengestellt. Proviant und Kleidung sind sehr individuell, deshalb könnt ihr natürlich auch Dinge weglassen oder hinzupacken. Wir empfehlen euch, nur das Nötigste mitzunehmen und lieber einmal mehr zu waschen, statt für jeden Tag frische Kleidung einzupacken.


Bett+Bike Camping Packliste

Fahrradzubehör und Camping

Beim Camping seid ihr meist in der Natur unterwegs und könnt euch nicht unbedingt auf einen Fahrradladen in der nächsten Umgebung verlassen. Deshalb ist es besonders wichtig, Werkzeug und Flickzeug mitzunehmen. Am besten schafft ihr euch eine Werkzeugtasche für Fahrradfahrer an. Was alles Bestandteil dieser Tasche sein sollte, könnt ihr in unserer Packliste nachlesen. Je nach Reisedauer und Ort, solltet ihr einige Ersatzteile mitführen. Falls ihr eine längere Tour geplant habt, die durch hauptsächlich nicht bewohnte Gebiete führt, ist eine gute Ausstattung das A und O.


Campingausrüstung

Eure Campingausrüstung sollte so leicht wie möglich sein, also Finger weg von dem 3-Mann-Zelt, welches vielleicht noch im Keller liegt. Hier solltet ihr euch nach einem Trekking- bzw. Leichtzelt umschauen. Am besten für 1 bis 2 Personen, damit die Verpackung recht klein bleibt. Im Bereich Isomatten und Schlafsäcke gibt es auf dem Markt ebenso richtige Leichtgewichte. Wer sich unsicher ist, kann sich in einem Outdoorshop beraten lassen. Die Ausstattung mit Kochutensilien gestaltet sich je nach Bedarf unterschiedlich. Um bei einem möglichst geringen Gewicht zu landen, kann man aber auch improvisieren. Statt Topf und Pfanne mitzunehmen, eignet sich auch einfach eine tiefere Pfanne. So kann man Nudeln auch in der Pfanne kochen. Genauso reicht eine Tasse für Kaffe, Wasser und Wein aus.


Körperhygiene und First Aid

Neben euren gängigen Hygieneartikeln, die ihr täglich benötigt, solltet ihr euch unbedingt ein kleines Reise-First-Aid-Kit zulegen. In eure Reiseapotheke gehört außerdem immer ein Wundspray, Pflaster, Blasenpflaster und eine Zeckenzange. Wer Medikamente benötigt, nimmt diese natürlich mit. Emfehlenswert sind Mittel gegen Kopfschmerzen und Durchfall. Um Kleidung oder Geschirr zu waschen gibt es Flüssigwaschmittel in kleinen Reisegrößen. Diese eignen sich perfekt und reinigen sogar bei kaltem Wasser.