#Abseitsradeln

West-Bike-Route

Abwechslungsreiches Radfahren durch das Heinsberger Land lässt den Trubel des Alltags schnell vergessen. Sie radeln durch saftgrüne Wiesen, goldgelbe Felder und neben idyllischen Flussläufen von Rur, Wurm und Rodebach. Unterwegs entdecken Sie die zehn Orte und Gemeinden des Heinsberger Landes und ihre Historie. Abseits stark befahrener Straßen durchqueren Sie Wald-, Moor- und Heidelandschaften des Naturparks Schwalm-Nette, des Heidenaturparks oder der Nationalparkregion MeinWeg und entdecken Zeugnisse längst vergangener Industriekultur. Als besonderes Highlight erwartet Sie der Westlichste Punkt Deutschlands. Die Ufer des Lago Laprello oder des Effelder Waldsees laden entlang der Strecke zum Verweilen ein, ebenso wie die gemütlichen Cafés und Ausflugslokale mit ihren regionaltypischen Spezialitäten.
Die West-Bike-Route kann für alle, die nicht genug bekommen können, mit sechs abwechslungsreichen Tagestouren verbunden werden.
Gekennzeichnet ist die Strecke durch ein blaues Fahrradlogo mit dem Schriftzug WEST-BIKE auf einem grünen Band. Über weite Strecken wird die Route auch über das Knotenpunktsystem geleitet.

Toureninfos

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Streckenlänge:
ca. 200 km (Rundtour)

Route:
Die steigungsarme West-Bike-Route führt abseits stark befahrener Straßen, ist komplett ausgeschildert und für jedermann geeignet. Der Ein- und Ausstieg der Rundtour ist überall möglich.

Anfahrt
ÖPNV
Die Bahnlinie Aachen – (Heinsberg) – Düsseldorf ermöglicht die direkte Anreise über den Bahnhof Erkelenz.

Weitere Ein-/Ausstiegsmöglichkeiten und „Abkürzungen“ auf dieser Strecke (AC-DÜS) bieten die Bahnhöfe Übach-Palenberg, Geilenkirchen, Lindern, Brachelen, Baal und Erkelenz. Ab Lindern geht es nach Heinsberg (HS) über die Bahnhöfe HS-Randerath, HS-Horst, HS-Porselen, HS-Dremmen, HS-Oberbruch, HS-Kreishaus.

Sonstige Anreisemöglichkeiten (Bahn, Bus, PKW) finden Sie ausführlich auf der Website der Route.

gpx-Daten:
Download gpx-Daten

Weitere Informationen:
https://west-bike-route.de/
 
WFG für den Kreis Heinsberg mbH
Heinsberger Land
Tel.: +49 2452 131415  Fax: 131419
E-Mail: info@heinsberger-land.de
Internet: www.heinsberger-land.de

Teverener Heide - Rast am See

Die Teverener Heide mit ihren Binnendünen und Heidemoore wurde bereits 1977 unter Naturschutz gestellt. Die 450 h großen Landschaft bietet nicht nur selten Tierarten einen wichtigen Lebensraum.

Foto-Copyright: Stieding/WFG-Heinsberger Land


Westlichster Punkt Deutschlands

Im „Erlebnisraum Westzipfel“  gibt es seit 2015 einen Anlaufpunkt mit verschiedensten Sitzmöglichkeiten, die zum Pick-nick und Verweilen einladen. Im Gelände erfährt man Interessantes zur „Zipfelgeschichte“ und kann per Rad über eine Brücke das „Schmalste Stückchen Niederlande“ überfahren.

Foto-Copyright: Stieding/WFG-Heinsberger Land


Im Tal der Mühlen

Von den 19 Wassermühlen an dem Fluss Schwalm ist die Schrofmühle in Wegberg-Rickelrath, die wohl best erhaltene. Mit Öl- und Getreidemühle ist sie auch die einzige voll funktionsfähige Wassermühle im gesamten Rheinland. In der einstigen Müllerwohnung finden Sie Mühlengeschichte pur in einer Dauerausstellung.

Foto-Copyright: Bullik/WFG-Heinsberger Land


Geheimtipps auf der Strecke

An zehn Rastplätzen entlang der Route tanken Sie Kraft und der Akku Ihres E-Bikes kostenlos Strom, auf Informationstafeln finden Sie Interessantes und Sehenswertes rund um den Ort, in welchem Sie gerade sind.