#Abseitsradeln

Entdeckungstour 2 - Schweriner See und Störkanal

Auf der 26km langen Entdeckungstour radeln Sie durch den südlichen Teil der Landeshauptstadt Schwerin entlang des Schweriner Sees. Neben historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten wie z.B. dem Freiluftmuseum Schwerin-Mueß, erstrecken sich Ihnen auch zahlreiche Erholungsspots in der Natur wie der Landzunge Adebors Näs und dem Zippendorfer Strand. Eine Vielfalt der Flora und Fauna begleitet Sie am Störkanal mit seinen anliegenden Störtalwiesen in das größte Niederungsgebiet von Mecklenburg-Vorpommern, die Lewitz.

Toureninfos

Bundesländer:
Mecklenburg-Vorpommern

Streckenlänge:

26 km

Route:

leicht befahrbar,  größtenteils asphaltierter Radweg

Anfahrt:

ÖPNV
bis Schwerin HBF von dort ca. 1 km mit dem Rad zum Startpunkt der Entdeckungstour 2 – Schweriner See und Störkanal am Schloss.
RE 1 von Hamburg nach Rostock - Ausstieg Schwerin HB. Dauer ca. 1,5 Std.
RE 1 von Rostock nach Hamburg - Ausstieg Schwerin HBF. Dauer ca. 1 Std.
RE 2 von Berlin nach Wismar. Ausstieg Schwerin HBF. Dauer ca 2,5 Std.

PKW
aus Richtung Berlin: A24 bis Kreuz Schwerin – A14 bis Schwerin-Ost – B321 bis Schwerin
aus Richtung Hannover:  A7 bis Seevetal – A1 über Hamburg bis Kreuz Hamburg-Ost – A24 bis Hagenow – B321 bis  bis Schwerin

gpx-Daten:
 
Download gpx-Daten Entdeckungstour 2

Weitere Informationen:
www.schwerin.de/kultur-tourismus/erlebnisse-in-schwerin/aktiv-in-schwerin/radfahren/entdeckungstouren-route-2/

Tourist-Info Schwerin, Am Markt 14, 19055 Schwerin
E-Mail: info@schwerin.info
Tel: +49 (0)385 5925212

Das Freilichtmuseum Schwerin-Mueß

Das Freilichtmuseum Schwerin-Mueß bietet interaktive Führungen mit aktiven pädagogischen Mitmach-Angeboten, wie zum Beispiel das Buttern, eine Schulstunde wie zu Uromas Zeiten, traditionelle Musik oder aber Expeditionen zu den Bienenvölkern.


Zippendorfer Strand

Am Schweriner Stadtstrand, dem Zippendorfer Strand, kann man wunderbar schwimmen gehen, das bunte Treiben beobachten oder in der Strandperle Zippendorf leckere Speisen, Kaffee oder Kuchen mit Seeblick genießen.


Die Mueßer Bucht

Dieses eher seltene Fotomotiv findet man in der Mueßer Bucht. Gerade im Sonnenuntergang entfacht es seine volle Wirkung.


Geheimtipps auf der Strecke

Landzunge Adebors Näs
– langer hölzerner Steg der zum Verweilen einlädt und einen tollen Blick auf den Schweriner See, das Schloss und die Silhouette Schwerins bietet.
Zippendorfer Strand
– Pack die Badehose ein, denn hier kann man wunderbar schwimmen gehen oder auf der Promenade das bunte Treiben beobachten.
Freilichtmuseum Schwerin-Mueß
– Interaktive Führungen mit aktiven pädagogischen Mitmach-Angeboten, wie zum Beispiel das Buttern, eine Schulstunde wie zu Uromas Zeiten, traditionelle Musik oder Expeditionen zu den Bienenvölkern.
Reppiner Burg
– mit schönem Weitblick über den Schweriner See.
Störkanal
– Wasserstraße mit glassklarem Wasser inmitten ruhiger Natur. Hier radelt man direkt entlang bis zum Örtchen Plate.